Zukunftswerkstatt „Duale Ausbildung stärken“ bringt Schulen und Betriebe zusammen

Fachkräfte fehlen mittlerweile quer durch alle Branchen und immer mehr Betriebe haben Probleme, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Um dem entgegenzuwirken muss die duale Ausbildung gestärkt und die Chancen, die sie bietet, auch gegenüber akademischen Berufen, bei jungen Menschen mehr in den Fokus gerückt werden.
Wie das auf regionaler Ebene funktionieren kann, damit haben sich an zwei Nachmittagen Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Lehrkräfte, Betriebe und Bildungsakteure an der Zukunftswerkstatt „Duale Ausbildung in Erlangen/Erlangen-Höchstadt stärken“ befasst. Eingeladen hatten die Initiative „Qualifiziertes Praktikum“ sowie die Arbeitskreise Schule-Wirtschaft aus der Stadt Erlangen sowie dem Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Der Austausch war vor allem durch die unterschiedlichen Perspektiven der Teilnehmenden zum Thema Berufsausbildung geprägt. Obwohl Deutschland international für sein duales Ausbildungssystem renommiert ist, vermissen Schüler und Auszubildende hierzulande oftmals die Wertschätzung dafür. Die fehlende Wertschätzung geht oft einher mit vorhandenen Stereotypen, die mit der Realität der Berufswelt meist nicht mehr übereinstimmen. Ein Image-Problem, das angegan-gen werden soll. Dafür sahen die Teilnehmenden die Notwendigkeit, Informationen über Berufsbilder und Karrieremöglichkeiten gezielter an Eltern, Schüler und auch Lehrkräften aller Schularten zu richten. Insbesondere sollen hierbei verstärkt Gymnasien angesprochen werden, um das duale Ausbildungssystem nicht nur bekannter zu machen, sondern die Vorteile und Chancen einer Ausbildung zum herkömmlichen Studium zu verdeutlichen. Am Ende waren sich die Teilnehmenden einig, dass junge Menschen dabei unterstützt werden sollen, ihre Potenziale zu erkennen und sich in Form von praktischen Erfahrungen in Kooperation mit lokalen Unternehmen auszuprobieren.

Gemeinsam wurden vielfältige Projektideen entwickelt, die von einer langen Nacht der Ausbildung, einem Portfolio an Betriebsbesichtigungen zum Anfassen, der gezielteren Elterninformation, der Stärkung von Potenzialen des Einzelnen in Kooperation mit Betrieben bis hin zur Verbesserung der Mobilität reichen. Bereits an der Veranstaltung bildeten sich Projektgruppen zu den Themen, die diese nun gemeinsam umsetzen. Interessierte sind eingeladen, die Projektgruppen in der Umsetzung zu unterstützen und die Ideen weiter mit Leben zu füllen. Kontakte können über beirat@qualifiziertes-praktikum.de hergestellt werden.

Zukunftswerkstatt „Duale Ausbildung in Erlangen/Erlangen-Höchstadt stärken“

Immer weniger junge Menschen beginnen eine duale Ausbildung. Immer mehr Betriebe klagen über einen Fachkräftemangel. Wie können wir in Erlangen und Erlangen-Höchstadt wieder mehr Jugendliche für eine duale Ausbildung begeistern?

Wir sind überzeugt: Das geht nur gemeinsam mit Betrieben, Auszubildenden, Lehrkräften und Schüler*innen. Entwickeln wir zusammen Ideen und setzen diese um!

Daher laden wir Sie zur Zukunftswerkstatt „Duale Ausbildung in Erlangen/Erlangen-Höchstadt stärken“ am 17. und 18. Oktober 2022 in die Aula der Wirtschaftsschule Erlangen ein:

  • am Montag, 17. Oktober 2022, 14 bis 18 Uhr, zum gegenseitigen Kennenlernen, Einstieg in das Thema und gemeinsamen Entwickeln von Ideen
  • am Dienstag, 18. Oktober 2022, 14 bis 18 Uhr, zur Auswahl der TOP 10 Ideen und der Weiter-entwicklung dieser zur konkreten Umsetzung

Ihre Anmeldung ist bis zum 30. September 2022 unter folgendem Link möglich: https://secure.er-langen.de/erlangen/form/provide/4799/;jsessionid=4A33E7E79E89E18F65B43F03ADD6E884

 

Mitmachen: Online-Betriebsbesichtigungen im nächsten Schuljahr

Aufgrund des großen Interesses seitens der Schulen, möchten wir auch im kommenden Schuljahr QP-Betrieben die Möglichkeit geben, ihren Betrieb in einer Online-Betriebsbesichtigung vorzustellen.

Führen Sie Schulklassen mittels Webex durch verschiedene Stationen in Ihrem Betrieb, wie das Büro, die Produktion oder das Lager. Schüler*innen können sich so einen ersten Eindruck von Ihrem Betrieb verschaffen und lernen Ihr Praktikums- und Ausbildungsangebot aus erster Hand kennen. Über den Chat haben die Schüler*innen dabei die Möglichkeit ihre Fragen zu stellen. Insgesamt dauert die Besichtigung 30 – 45 Minuten plus 15 Minuten Zeit für Fragen.

Die Besichtigung kann entweder live mittels Smartphone oder über ein Video stattfinden.

Technisch ist alles sehr einfach umsetzbar. Ihr QP-Team übernimmt zudem die Vorbereitung mit den Schulen und die technische Unterstützung für Sie.

 

Gerne sprechen wir den genauen Ablaufplan mit Ihnen durch. Egal wie versiert Sie im Umgang mit digitalen Methoden und Tools sind – die Online-Besichtigung ist für jeden machbar. Und wir stehen Ihnen unterstützend zur Seite.

Wenn Sie Interesse daran haben, sprechen Sie uns unter beirat@qualifiziertes-praktikum.de an und wir begleiten Sie eng in der Umsetzung. 

Erste Online Live-Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigungen bieten den Schüler*innen die Möglichkeit, hinter die Kulissen eines Unternehmens zu schauen – das geht jetzt Online und Live.

Wir bieten gemeinsam mit Brillux Erlangen am 8. März 2021 von 8:30 Uhr bis 9:30 über Microsoft Teams Schulen und ihren Schüler*innen eine kostenlose online Live-Betriebsbesichtigung an. Ausgelernte Azubis führen durch die Live-Betriebsbesichtigung. Dabei erhalten die Schüler*innen spannende Einblicke in verschiedene Stationen und Arbeitsabläufe vor Ort. Im Anschluss an die Live-Betriebsbesichtigung werden die Fragen der Schüler*innen zum Unternehmen und den Ausbildungsmöglichkeiten beantwortet.

Lehrkräfte können an katja.riemer@stadt.erlangen.de die Anzahl der teilnehmenden Schüler*innen melden. Geben Sie dazu bitte die Klassenstufe, den Namen der Schule sowie die Anzahl der teilnehmenden Schüler*innen an. Zudem benötigen wir eine Mailadresse der zuständigen Lehrkraft, an die dann der Zugangslink sowie Informationen zur Anmeldung zur Weiterleitung an teilnehmende Schüler*innen versandt werden kann. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmendenanzahl auf 200 begrenzt ist.

 

Wir planen das Angebot als festen Bestandteil auch künftig Schulklassen anzubieten. Wir freuen uns daher über weitere QP-Betriebe, die eine online Live-Betriebsbesichtigung anbieten wollen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung, koordinieren die Termine mit den Schulen und stellen bei Bedarf die technische Infrastruktur zur Verfügung. Bei Fragen können Sie sich an Katja Riemer unter 09131 861684 oder beirat@qualifiziertes-praktikum.de wenden.

 

Save the Date: Austauschtreffen 2021 für alle QP-Partner

Neuer Termin für unser Austauschtreffen!

Wir laden alle QP-Betriebe und QP-Schulen herzlich zu unserem Austauschtreffen ein:

Donnerstag den 29. April 2021 ab 17.00 Uhr über Zoom

Auf dem Programm stehen der Austausch zwischen den QP-Partnern, denn gerade während der Corona-Pandemie sind Kontakte zwischen Betrieben und Schulen nicht einfach gewesen, sowie die Weiterentwicklung des Gütesiegels Qualifiziertes Praktikum.

Der Zoom-Link zur Teilnahme wird allen QP-Partnern Anfang April per Mail zugesandt.

Neu im QP

Wir freuen uns, unsen ersten neuen QP-Betrieb im Jahr 2021 begrüßen zu können. Es handelt sich um das Bauunternehmen Heinrich Bäumer aus Erlangen.

 

QP – in Zeiten von Corona

Auch in Coronazeiten sind wir tätig. Austausch- und Beratungstreffen finden online statt. Leider ist es aus verständlichen Gründen nicht allen Betrieben derzeit möglich alle Praktikumsstellen wie gewohnt anzubieten.

Alle Praktikumsstellen, die dies betrifft wurden von uns in der Datenbank mit einem entsprechenden Hinweis versehen.

Kurze Austauschtreffen für QP-Schulen und QP-Betriebe

Die Corona-Pandemie hat auch auf die Durchführung von Praktika Auswirkungen.

Um sich bei einer Tasse Kaffee mit QP-Betrieben und QP-Schulen über die gegenwärtigen Entwicklungen und Voraussetzungen bezüglich Praktika auszutauschen, bieten wir Ihnen einen einstündigen Austausch an. Sie können zwischen einem Präsenztermin und einem virtuellen Termin wählen.

Präsenztermin: 11. November, 15-16 Uhr, Kultursaal, Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen

virtueller Termin: 17. November, 14:30-15:30 über Webex.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung unter katja.riemer@stadt.erlangen.de

QP-Austauschtreffen

Am 25. März findet unser erstes QP-Austauschtreffen statt.

Alle teilnehmenden Schulen und Betriebe sind für Mittwoch den 25. März ab 17.00 Uhr ins Landratsamt ERH eingeladen.

Auf dem Programm stehen neben zwanglosem Austausch auch Erfahrungsberichte sowie die Arbeit an Punkten zur Weiterentwicklung des QP.